SVN Server unter Ubuntu Konsole installieren und einrichten


Wer ein schickes SVN benötigt, kann dies auf der Konsole über SSH ganz einfach installieren:

apt-get install subversion

Dann kann ein neues Verzeichnis namens svn angelegt werden vorzugsweise im Ordner /srv/ (=Services).

mkdir /srv/svn

und ein Repository erzeugt werden darin

svnadmin create /svn/test

Für mehrere User des Servers bietet sich an, das SVN zu unterteilen in svn/user1/project1, /svn/user2/project1 usw.

Bei Team-Projekten, sollte man USer Gruppen anlegen und wie hier sehr gut beschrieben verwalten.

Es sollten Passwörter für den Zugriff vergeben werden.

In der Datei svn/project/conf/svnserve.conf muss die Zeile 20 auskommentiert werden:

password-db = passwd

Danach kann in der Datei svn/project/conf/passwd eingestellt werden, welches Login und Passwort benutzt werden dürfen:

username = password

Wichtig: Bei dem auskommentieren ist darauf zu achten, dass keine Leerzeichen am Zeilen-Beginn enthalten sind.

Nun muss dieses SVN für die Aussenwelt erreichbar gemacht werden.

Starten des SVN Daemon

Achtung, bei einem Neustart muss das SVN wieder von Hand neu gestartet werden mit demselben Befehl:

sudo svnserve -d -r /svn/

Zur Kontrolle, ob der SVN-Server Daemon läuft kann mit dm Befehl

service --status-all

geschaut werden, welche Daemons gerade aktiv sind.

Damit ist das Verzeichnis SVN von aussen erreichbar über das svn:// Protokoll, bspw:

svn://91.250.x.x/user/project1

Automatisches Starten des SVN Servers bei einem Neustart des Servers einrichten

Da bei einem Neustart des Servers der SVN Daemon nicht automatisch gestartet wird bis jetzt, würde das SVN  Repository nicht mehr funktionieren.

Es muss ein kleines Skript kopiert werden, bei mir hat das Svnserve Initialization Script am besten funktioniert am Ende der Webseite.

Wichtige Befehle:

touch /etc/init.d/svnserve

Zum Anlegen der Datei. Zum ändern der Datei einfach

aee /etc/init.d/svnserve

und das Skript reinkopieren (inklusive der Anpassung der Zeile:

DAEMON_ARGS=”-d -r /svn/

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>