PHP und MySQL auf Root Server updaten SSH unter Ubuntu


Für einen frisch aufgesetzten Server lohnt es sich die aktuellste Version von MySQL und PHP zu installieren, falls diese noch nicht vorinstalliert sind.

PHP und MySQL updaten

Bestehende PHP Installation kann man mit dem folgenden Befehl finden:

php -v

Bei meinem Server war u.a. zu lesen:

PHP 5.3.2-1ubuntu4.18 with Suhosin-Patch (cli) (built: Sep 12 2012 19:12:47)

Also ist ein Update sinnvoll auf die neuste PHP Version 5.4.12. Dafür gibt es ein praktisches Tutorial, was bei mir ohne Probleme funktioniert hat. Damit wird sowohl MySQL, PHP und Apache auf die neuste Version geupdatet mit ein paar einfach Befehlen.
Dies kann kontrolliert werden durch erneutes php -v

PHP 5.4.12-1~lucid+1 (cli) (built: Feb 25 2013 18:20:00)

Sicherheits Konfiguration

Für einen sicheren Betrieb von PHP ist zu empfehlen die Sicherheits-Extension Suhosin zu installieren, was allerdings nur mit alten PHP 5.4. Versionen oder PHP 5.3.x funktioniert im Moment. Eine Anleitung für die Installation und Kompilierung der Suhosin Extension, die bei mir ohne Probleme funktioniert hat findet man hier.

 Anpassen der php.ini

Wer auf der Ubuntu Konsole nicht der Held ist, so wie ich, der sollte sich ein kleines Hilfsprogramm zum Bearbeiten von Dateien installieren aee:

 sudo apt-get install aee

und zum Bearbeiten von Dateien:

aee /etc/php5/apache2/php.ini

Sieht dann so aus und enthält Suche und ordentlich Shortcodes sowie Hinweise am oberen Bildschirm:

ubuntu_root_aee

Um zu entscheiden welche php.ini benutzt wird von Apache sollte im PHP Befehl phpinfo() nach dem Eintrag “Configuration File (php.ini) Path” gesucht werden, bei mir lautet dieser: /etc/php5/cgi.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>