E-Mails an Google Mail landen im Spam


Beim Versenden von Mails an Google Mail/Gmail kam es bei mir immer zu einer Bounce E-Mail von Google mit der folgenden Nachricht:

gmail-smtp-in.l.google.com[2a00:1450:4013:c01::1a] said: 550-5.7.1
    [2a01:4f8:160:61b3::2      12] Our system has detected that this 550-5.7.1
    message is likely unsolicited mail. To reduce the amount of spam sent
    550-5.7.1 to Gmail, this message has been blocked. Please visit 550-5.7.1
    http://support.google.com/mail/bin/answer.py?hl=en&answer=188131 for 550
    5.7.1 more information. u49si23102713eef.172 - gsmtp (in reply to end of
    DATA command)

Die Nachricht ist sehr allgemein und unter dem Link findet man keine direkte Lösung. Bei mir hat folgendes geholfen:

Die Nachricht deutete daraufhin das der Absender-Mail von einer IPV6 Adresse gesendet worden ist: 2a01:4f8:160:61b3::2 und deshalb habe ich Postfix umgestellt auf IPV4 und voila, es hat geklappt:

vi /etc/postfix/main.cf

Zeile ändern:  inet_protocols = ipv4 und Postfix neustarten und fetig – keine Boune Mail von Gmail!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. Hallo,

    bitte nicht einfach IPv6 komplett für den Mailserver abschalten. Es lässt sich einfach über die transport maps und einen neuen smtp client service für google lösen.

    Nur weil Google da etwas “spinnt” muss ja nicht die ganze Welt -leiden-.

    Beste Grüße
    Sebastian