Android App in den Google Play Market stellen Windows7


Wenn man seine hart ercodete App in den Google Play Market stellen will muss man ein paar einfache Schritte durchführen. Im Vergleich zum Aufnahmeprozess im Apple App Store sind diese allerdings mit wenig Aufwand verbunden.

  1. Anlegen eines Developer Accounts für den Play Market. Es muss eine Gebühr von einmalig 25$ gezahlt werden, allerdings zwingend mit einem Google Checkout Account, den man mit einer Kreditkarte (z.B: Visa) verbinden muss.
  2. Die APK-Datei muss mit einem gültigem Zertifikat versehen werden, sonst gibt es eine Fehlermeldung: 
Google Play akzeptiert keine mit dem Debug-Zertifikat signierten APK-Dateien. Erstellen Sie ein neues Zertifikat, das mindestens 50 Jahre gültig ist.

Zertifizieren der App mit einem gültigem Zertifikat

Erstellen eines Zertifikats über die Windows Konsole:

cd "C:\Program Files\Java\jdk1.6.0_22\bin"
keytool -genkey -v -alias myKey -keyalg RSA -keysize 2048 -validity 10000

Daten eingeben, der fertige Key liegt dann unter: C:\Users\YourName\.keystore

Mit diesen Daten kann dann mit Hilfe von Eclipse ganz einfach das Projekt signiert werden mit dem Key:

File->Export->Android->Export Android Application

Projektdaten eingeben und Pfad, wohin die signierte APK- Datei gespeichert werden soll und fertig. Jetzt kann die Datei hochgeladen werden ohne Fehlermeldung.

Danach müssen die App-Daten eingeben werden und Fotos vom Logo sowie mindestens 2 Screenshots hochgeladen werden und die App ist im Google Play Store!