Flash vs HTML5 Trendanalyse

Es gibt unzählige Diskussionen über die Vorteile von HTML5 und dem Ende von Adobe Flash, aber der Hauptindikator ist immer noch, wieviele Leute sich mit dem jeweiligen Thema beschäftigen und z.B. Artikel schrieben oder Programme entwickeln.

Mit Hilfe von Google Trends lässt sich ein interessanter Überblick über das Interesse an den beiden Thema gewinnen, der klar zugunsten von HTML5 ausgeht.

HTML5 Trend

 Flash Trend

Mein persönliche Meinung ist, dass Flash ein sehr fortschrittliches Werkzeug für die Erstellung von Webanwendungen und Animationen war, es aber durch verschiedenste Nachteile ins hintertreffen gekommen ist, weil zu wenig Innovationen in den letzten Jahren hinzugekommen sind:

Nachteile von Flash

  • SEO sehr aufwendig, von hause aus nicht von Google lesbar
  • feste Webseitenbreite
  • viele Sicherheitslücken
  • es ist nur ein Plugin und muss installiert  werden
  • Performance Probleme

Was nicht heißen soll, dass Flash nicht viele Sachen noch besser beherrscht als HTML5, aber auch aufgrund der Trendanlyse lohnt es sich nicht mehr auf Flash zu setzen, bei Neutentwicklungen.

Das Apple Flash nicht unterstützt auf iPad und iPhone ist natürlich auch ein nicht zu unterschätzender Nachteil.

PageRank Algorithmus in Java

Der PageRank Algorithmus, auf dem auch der Google Algorithmus basiert, kann relativ einfach programmiert werden. Dazu muss als erstes ein Crawler(z.B. crawler4j) Seiten (URLs) nach Links durchsuchen und danach kann über die Verlinkungen der Seiten untereinander der PageRank ausgerechnet werden.

PageRank Beispiel

Beim PageRank erhalten Seiten mit vielen starken Backlinks einen höheren Wert, als Seiten ohne Backlinks oder die nur von Seiten mit schlechten PageRank verlinkt sind.

weiterlesen…

Three.js Tween Übersicht Animationen Möglichkeiten

Hier gibt es eine sehr gut Abbildung der möglichen Animation (Tweens) in Three.js:

http://www.grasshopper3d.com/profiles/blogs/port-of-robert-penner-s-easing-equations?xg_source=activity (siehe sehr gute Abbildung in den Kommentaren)

Zum Einbinden ist das sehr hilfreich: Tutorial Tween three.js

 

Ein kleines Beispiel für einen Tween:

new TWEEN.Tween( cube.rotation )
        .to( { y: (cube.rotation.y + Math.PI/2)}, 1500 )
        .easing( TWEEN.Easing.Back.EaseInOut).start();

Wieso sollte man kein inline CSS/JS verwenden

Es gilt als schlechter Stil inline CSS zu verwenden:

<span style="color: #666666; display: block; float:left; width: 250px;padding-bottom:5px;">

d.h. das CSS eines Elements direkt über das style Attribut zu aktivieren.

Dasselbe gilt auch für Inline Javascript:

<div></div>
<script type="text/javascript">
    alert("hallo");
</script>

Folgende Gründe gibt es dafür: weiterlesen…

PHP Redirect Header funktioniert nicht

Um Seiten SEO-freundlich umzuleiten, kann man in PHP einen 301 Redirect machen_

header("Location: http://www. new-location.de/foo_new.php",true,301);
exit;

Ich hatte dabei das Problem, das keine Fehlermeldung “Header already sent” ausgegeben wurde, um herauszufinden, warum der Befehl nicht funktioniert. Es ist nämlich so, dass der header() Befehl nur funktioniert, wenn noch keine Bildschirmausgabe stattgefunden hat. Das betrifft auch Leerzeichen, wie sie oft bei PHP-Dateien vorkommen am Anfang oder Ende des Quellcodes:

_<?php

oder

?>_

Um diesen Stellen zu finden sollte man vor dem Redirect folgenden Code einfügen, wenn man keine Fehlermeldung “header already sent in line”bekommt:

    if(headers_sent($file, $line)){
        echo "Headers already sent in $file on line $line";
    }

 

Debugging Tools für Firefox, IE, Chrome, Safari, Opera

Zum Debuggen von Webseiten braucht man immer spezielle Entwickler Tools für jeden einzelnen Browser, weil sich die Darstellung in jedem Browser ändert oder Javascript Fehler nur in bestimmten Browsern auftreten. Bevor man an die Arbeit geht sollte man unbedingt checken, ab das der Browser Cache deaktiviert ist in dem jeweiligen Browser, sonst erhält man eine nicht aktuelle Version der Webseite.

Debugging Tools beim Firefox 15

Geht über das bekannte und beste Plugin: Firebug

Ich verwende zusätzlich die Plugins: Web Developer und Colorzilla. Durch die sehr guten Plugins ist der Firefox mein Entwicklungsbrowser der Wahl. weiterlesen…

Browser Caching deaktivieren in Firefox, IE, Chrome, Safari, Opera

Als Webdeveloper muss man sich mit allen gängigen Browsern rumschlagen und beherrschen, mit allen zu debuggen. Um dies zu tun, braucht man auf jeden Fall 2 Dinge:

Browser Cache deaktivieren beim Firefox

Geht über das Plugin: Web Developer

Einfach nach der Installation: Disable->Disable Cache->Disable Entire Cache weiterlesen…

Google Adsense zeigt keine Werbung an Bad Request 400

Ich hatte auf meiner Verdienst-Webseite das Problem, dass ich 5 Adsense Werbebanner in verschiedenen Formaten eingefügt habe. Davon haben 2 Werbebanner nicht funktioniert und auf dem Firefox konnte man sehen, dass die BannerJavascripte mit Fehlercode 400 Bad Request geladen wurden.

Adsense Bad Request 400 mit Firebug-Plugin

Um das Problem zu lösen, habe ich alle nicht angezeigten Banner entfernt aus der Webseite und einzeln wieder eingefügt. Das Ergebnis war, dass ein Skyscraper-Banner nicht funktioniert hat, weil es teilweise unter einem anderen angezeigt wurde und deswegen nicht geladen wurde.

Die Lösung ist also das böse Banner zu finden und alle anderen funktionieren nach dem Entfernen des Übeltäters.