PHP encode String zu Extended ASCII 8bit 255 Zeichen

Um auch Umlaute in ein Bit darzustellen, kann man den erweiterten ASCII Zeichensatz verwenden mit 255 Zeichen, der auch Umlaute enthält wie ä, ö, ü und ß.

Um dieses zu nutzen, kann man die folgende Funktion nutzen:

/**
 * @param string $string
 * @return string
 */
protected function asciiEncodeString(string $string): string
{
    $sourceEncoding = mb_detect_encoding($string);
    $destinationEncoding = 'CP437'; // Extended ASCII - Codepage 437
    $string = iconv($sourceEncoding, $destinationEncoding, $string);
    return $string;
}

Tutorial: Windows Datenrettung mit Freeware Software

Wenn  unter Windows formatierte oder gelöschte Daten wiederherstellen will kann man die Freeware Version von EaseUS Data Recovery Wizard kostenlos verwenden (auch für MAC). Damit kann man bis zu 2GB an Daten wiederherstellen, mit der Pro Version unbegrenzt viele Daten. Allerdings gehen bei eine Formatierung generell die Ordnernamen unwiederruflich verloren, aber die Daten bleiben erhalten. weiterlesen…

UDP mit PHP Nachrichten senden und empfangen Beispiel

Mit PHP kann man über UDP auf dem eigenen Rechner sehr einfach Packete verschicken. Um dies zu testen, braucht man einen Sender und einen Empfänger. In dem Biepsiel kommunizieren beider über die lokale IP auf Port 20010. Die Beispiele müssen auf der Konsole ausgeführt werden.

Sender:

<?php
$address = '127.0.0.1';
$port = 20010;
$beat_period = 1;

$fp = stream_socket_client("udp://$address:$port", $errno, $errstr);
if (!$fp) {
 die("ERROR: $errno - $errstr");
}

while (true) {
 $message = sprintf(
 '%s send: %s'. PHP_EOL,
 date('c'),
 rand(0, 1000000)
 );
 fwrite($fp, $message);
 echo $message;

 sleep($beat_period);
}

Empfänger:

<?php

$address = '127.0.0.1';
$port = 20010;

$socket = socket_create(AF_INET, SOCK_DGRAM, SOL_UDP);
socket_set_option($socket, SOL_SOCKET, SO_REUSEADDR, 1);
socket_bind($socket, $address, $port);

if ($socket === false) {
 throw new \RuntimeException(
 sprintf(
 'could not connect to socket address %s on port %s. Error: %s %s',
 $address,
 $port,
 socket_last_error(),
 socket_strerror(socket_last_error())
 )
 );
}

while (true){
 echo socket_read ($socket, 1024);
}

mehrer UDP Frames mit PHP parallel auslesen mit socket_select()

Man kann in PHP sehr schwer parallel Operationen ausführen, aber für das lesen von mehreren Sockets gibt es die socket_select() Funktion. Damit lassen sich mehrere Socket Verbindungen parallel auslesen.

In dem Beispiel werden 2 UDP Socket Verbindungen erstellt und gleichzeitig ausgelesen:

function createSocket(string $ip, int $port)
{
    $socket = socket_create(AF_INET, SOCK_DGRAM, SOL_UDP);
    //set non blocking read
    socket_set_option($socket, SOL_SOCKET, SO_REUSEADDR, 1);
    socket_bind($socket, $ip, $port);

    if ($socket === false) {
        throw new \RuntimeException(
            sprintf(
                'could not connect to socket address %s on port %s. Error: %s %s',
                $ip,
                $port,
                socket_last_error(),
                socket_strerror(socket_last_error())
                )
        );
    }
    return $socket;
}
function readSockets()
{
 $waitTimeoutSeconds = 1;

 $socket1 = $this->createSocket('127.0.0.1', 20001);
 $socket2 = $this->createSocket('127.0.0.1', 20002);

 $sockets['socket1'] = $socket1;
 $sockets['socket2'] = $socket2;

 $read = $sockets;
 $write = null;
 $except = null;

 if (socket_select($read, $write , $except, $waitTimeoutSeconds))
 {
 // loop through the sockets that showed activity
 if (isset($read['socket1'])) {
    // socket 1 got a message
    $content1 = socket_read ($socket1, 1024);
 }
 if (isset($read['socket2'])) {
    // socket 2 got a message
    $content2 = socket_read ($socket2, 1024);
 }

 } else {
 throw new \RuntimeException('could not read any socket');
 }

 socket_close($socket1);
 socket_close($socket2);
}

Windows 10: Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da der Ordner in einem anderen Programm geöffnet ist

Bei Windows kommt die nervige Fehlermeldung:

Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da der Ordner in einem anderen
Programm geöffnet ist. Schließen Sie den Ordner und wiederholen Sie den
Vorgang.

Auch in dem Fall, wenn man in der Konsole (cmd) in dem Ordner ist, man muss einfach aus dem Ordner rausgehen mit cd .. oder die Konsole schließen, dann kann man löschen.

 

PHP XMLReader für sehr große Dateien Beispiel

Um mit PHP große XML Dateien auswerten zu können, muss man einen SAX Parser verwenden, der die XML Dateien von oben nach unten durchliest und nicht in ein Objekt umwandelt. Dafür ist der XMLReader von PHP vorgesehen.

Ein Beispiel:

$data = new Data();
$reader = new \XMLReader();
$reader->open($file);

while ($reader->read()) {
    if ($reader->nodeType == \XMLReader::ELEMENT) {
        switch ($reader->name) {
            case "tagName1" :
                $node = new \SimpleXMLElement($reader->readOuterXML());
                $attributes = $node->attributes();
                $entity = new Entity();
                $entity->setId($attributes['id']);
                $entity->setName($attributes['name']);
                $entity->setCode($attributes['code']);
                $data->addEntity($entity);

                break;

            case  "tagName2":
                $node = new \SimpleXMLElement($reader->readOuterXML());
                $attributes = $node->attributes();
                $entity = new OtherEntity();
                $entity->setId($attributes['id']);
                $entity->setName($attributes['name']);
                $entity->setCode($attributes['code']);
                $data->addOtherEntity($entity);

                break;
        }
    }
}

Microsoft IIS REST API erlauben von PUT, DELETE

Um beim IIS 7.5 alle HTTP Verben wie PUT, POST, DELETE und PATCH zu aktivieren, muss man in der web.config folgende Module und Handler deaktivieren:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<configuration>
    <system.webServer>
      <modules>
         <remove name="WebDAVModule" />
      </modules>
        <handlers>
            <remove name="WebDAV" />
            <remove name="OPTIONSVerbHandler" />
            <remove name="TRACEVerbHandler" />
        </handlers>
    </system.webServer>
</configuration>

Microsoft IIS SSL Zertifikat für localhost erstellen für Chrome 60 mit SAN

Um unter IIS ein Zertifikat für IIS zu erstellen, muss man selber ein SSL Zertifikat erstellen mit openssl (wird bei GIT mitgeliefert in C:\Program Files\Git\usr\bin).

Mit den beiden Befehlen kann man sich eine .pfx Datei erzeugen, die auch unter Chrome 60 läuft mit er Option chrome://flags/#allow-insecure-localhost.

openssl req  -newkey rsa:2048 -x509   -nodes -keyout server.key  -new  -out server.crt  -subj /CN=localhost  -reqexts SAN -extensions SAN  -config openssl.cnf -sha256 -days 36500
openssl pkcs12 -export -out server.pfx -inkey server.key -in server.crt

Man benötigt eine Konfigurations-Datei openssl.cnf: weiterlesen…

Twig Extension zum Sortieren von Entitäten per Datetime Property

Wenn man im Template eine Doctrine Collection sortieren will nach einem Zeitstempel (createdAt in dem Beispiel), sollte man dies eigentlich vorher machen.

Wenn dies nicht möglich ist, z.B. im Sonata Admin Bundle, dann kann man diese Twig Extension verwenden:

{% foo| sortByCreatedAt('asc') %}

Twig Extension Code:

<?php

namespace App\Twig;

use App\Entity\Tag;
use Doctrine\ORM\PersistentCollection;
use Twig\Extension\AbstractExtension;
use Twig\TwigFilter;

class AppExtension extends AbstractExtension
{
    public function getFilters()
    {
        return array(
            new TwigFilter('sortByCreatedAt', array($this, 'sortByCreatedAt')),
        );
    }

    /**
     * @param PersistentCollection $objects
     * @return mixed
     */
    public function sortByCreatedAt($objects, $direction = 'asc')
    {
        $objects = $objects->toArray();
        usort($objects, function ($a, $b) use($direction) {
            if ($direction === 'asc') {
                return $a->getCreatedAt() >  $b->getCreatedAt();
            } elseif ($direction === 'desc') {
                return $a->getCreatedAt() <  $b->getCreatedAt();
            } else {
                throw new \Exception('unknown sort direction');
            }

        });
        return $objects;
    }
}